Tierhaar Analyse

Sie wissen nicht warum Ihr Tier krank ist?

 

Durch eine Tierhaar Analyse oder eine Speichelprobe kann der Vitalzusatand Ihres Tieres im gesamte Körper untersucht werden.

 

 

Diese Therapie bietet den großen Vorteil, Störungen schon auf der energetischen Ebene sichtbar zu machen, wo häufig die Ursache für chronische Erkrankungen liegen.

 

Durch energetische Störungen oder Blockaden werden die notwendigen körpereigenen Schwingungen verhindert, somit der Energiefluss unterbrochen und das führt zur Krankheit.

 

 

Negative Schwingungen von Elektrosmog, geopatischen Belastungen, Toxine, Viren, Bakterien, Parasiten, Allergene und Störungen von Organen werden gemessen.

Fehlende Mineralien und Spurenelemente, sowie Nahrungsmittelzusatzstoff - Belastung (E-Nummern) werden analysiert.

 

Durch Futterunverträglichkeiten entstehen Allergien. Hunde sind oft von Getreideallergien betroffen.  Getreidefreies Hundefutter im Test und Vergleich www.my-dogstore.de

 

Die Analyse ist generell bei allen Tieren anwendbar.

 

 

Tierhaare

Dazu werden 10 - 20 Haare Ihres Tieres benötigt.

Am Ansatz (direkt an der Haut) des Körpers- oder der Mähnenhaare 3 - 5 cm mit einer Schere abschneiden.

 

Hund, Katze, Hase, Meerschweinchen:

Körperhaare vom Nacken, Brust oder Bauch

 

Pferd, Esel:

Schopf, Schweif oder Mähnenkamm

 

Bitte die Haare nicht vorbehandeln.

 

Verwendete Pflegeprodukte beeinträchtigen das Testergebnis nicht.

 

Die Kosten einer Tierhaar-Analyse mit Therapieplan betragen 85 €.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das die aufwendige Analyse nur mit Vorkasse erstellt wird.