Schwermetall-Test

Wie kommen Schwermetalle in den Körper?

 

Impfstoffe können eine der Hauptquellen sein.

Quecksilber in Orangensaft, fettem Fisch, Muscheln, Zahnfüllungen (Amalgan).

Aluminium durch Deodorants

Blei z.B. atmen wir an der Tankstelle ein, ist in der Nahrung und im Trinkwasser.

Cadmium vor allem in Meeresfrüchten, Zigaretten und Kunststoffen

Kupfer hochdosiert in Trinkwasser (Kupferrohre), Kochgeschirr und Intra-Uterin-Spiralen.

 

Wir können uns also nur bedingt davor schützen.

 

Urinuntersuchung

Basis-Profil 83,30 € 

Aluminium, Antimon, Arsen, Barium, Beryllium, Blei, Cadmium, Calcium, Chrom, Eisen, Germanium, Kobalt, Kupfer, Lithium, Magnesium, Mangan, Molybdaen, Nickel, Platin, Quecksilber, Selen, Silber, Strontium, Thallium, Vanadium, Wismut, Zink, Zinn. 28 Elemente

 

Erweiterter Test 116,62 €

zusätzlich zu oben Caesium, Gallium, Palladium, Titan, Uran, Wolfram, Zirkon. 35 Elemente inkl. Kreatininbestimmung

 

Test postiv - was nun?

Wenn das Befunderebnis positiv ausfällt kann der Patient eine Ausleitung der Schwermetalle mit Hilfe der MitoEnergy Therapie und verschiedenen Chelatbildner machen.